• Auftakt

    Koordination der Flüchtlingshilfe als Problem

    Die Nachrichten und Bilder der letzten Wochen lassen wohl niemanden kalt. So erschütternd Brandanschläge in Flüchtlingsheimen oder das Leid der Flüchtenden auf ihren beschwerlichen und lebensgefährlichen Fluchtrouten ist, so bewegend ist die Welle der Hilfsbereitschaft – erfreulicherweise auch bei uns in Deutschland. Aber sehr oft gibt es dabei Schwierigkeiten, die mit digitalen Lösungen verringert werden könnten, zum Beispiel durch besseres Abstimmen von Sach- oder Zeitspenden auf die tatsächlich zu einem bestimmten Ort und zu einer bestimmten Zeit vorhandenen Bedarfe. Daneben gibt es viele verschiedene Herausforderungen, die sich für Flüchtlinge in Deutschland stellen, bei denen ein einfacherer Zugang zu Informationen  und vorhandenen Angeboten Hürden der Integration abbauen kann. Sehr oft kann dieser Zugang auch mit praktischen Anwendungen gelöst werden, die am PC oder besser noch am Smartphone genutzt werden können.

    Ein Hackathon in Berlin als Teil der Lösung

    Random Hacks of Kindness, 2011, Berlin

    Solche Lösungen wollen wir gemeinsam bei einem Refugee Hackathon am Wochenende 23.- 25. 10. 2015 in Berlin entwickeln. Auf diesen Seiten informieren wir über den Hackathon, sammeln bereits existierende Lösungen stellen neue Ideen zusammen und suchen Helfer und Unterstützer, und zwar nicht nur Leute, die programmieren können.

    Wer mit dem Begriff „Hackathon“ wenig anfangen kann, oder einfach mehr über den Ablauf wissen möchte, dem sei der Artikel „Was ist ein Hackathon“ ans Herz gelegt.

    Weitere Hackathons

    Ein Satellitenevent in Mannheim (17.10.) gibt es auch schon, vielleicht werden es auch noch mehr – das hängt vor allem von Euch ab, denn wenn Ihr eins an Eurem Lieblingsort haben wollt, dann müßtet Ihr die Orga dafür selbst in die Hand nehmen. Wir nehmen Euch aber gern in die Liste der teilnehmenden Hackathons mit auf und stehen mit Tipps zur Seite.

    Bitte in euren Netzwerken verbreiten

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr diese gute Sache unterstützt, egal auf welche Weise und die Idee in Euren Netzwerken verbreitet. Unser Hashtag ist #refugeehackathon.

    Anmeldung

    Für alle, die helfen wollen, gibt es hier ein Anmeldeformular.

    Für andere Fragen haben wir auch ein Kontaktformular.

    Wir freuen uns schon riesig auf den Refugee Hackathon!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *